Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung

Starten Sie mit    
Hauptschulabschluss Klasse 9 (Berufsfachschule I)
Hauptschulabschluss Klasse10A
oder Versetzung in die gymnasiale Oberstufe (Berufsfachschule II)

Dauer    
1 Jahr

Ziel (Abschluss)    

Hauptschulabschluss 10A (Berufsfachschule I)
Mittlerer Schulabschluss 10B
gegebenenfalls mit Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Berufsfachschule II)
Start - Ziel Möglichkeiten

Stundentafel/Fächer    
Bereichsspezifische Fächer:
  Geschäftsprozesse im Unternehmen
  Gesamtwirtschaftliche Prozesse
  Personalbezogene Prozesse
Berufsbezogener  Bereich 
  Mathematik
  Englisch   
Berufsübergreifender Bereich:
  Deutsch/Kommunikation
  Religion
  Sport
  Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich
  gegebenenfalls zusätzliche Fachbereiche

Praktika    
Dieser Abschluss gilt in Verbindung mit einem dreiwöchigen Praktikum, welches nach den Herbstferien zu absolvieren ist. Das Praktikum ist von den Schülerinnen und Schülern selbst zu organisieren. Die Zusage des Praktikumsbetriebes ist am Aufnahmetag vorzulegen.

Anschlussmöglichkeiten

Ausbildung (z. B. im Einzelhandel oder im Gewerbe)
Zweijährige Berufsfachschule (z. B. Höhere Handelsschule)
Gymnasiale Oberstufe (mit Qualifikationsvermerk)

Besonderheiten

kleine Lerngruppen
Intensive Vorbereitung auf den Ausbildungsbeginn
Persönliche Beratung durch die Agentur für Arbeit
Projektwoche FitForJob mit Bewerbungstraining
ggf. Betriebsbesichtigungen

Aufnahmeantrag

Erfahrungsbericht von Ergjan aus der Berufsfachschule I

Ich habe mich für das BK Geldern entschieden, weil ich nur Gutes mitbekommen habe. Die Lehrerinnen und Lehrer sind sehr cool drauf, machen Späße mit, erklären sehr gut und können helfen. Die Schule ist sehr groß, das heißt, es sind sehr viele neue Schülerinnen und Schüler da und man kann neue Bekanntschaften schließen. Der Aufenthaltsbereich für Pausen ist echt groß und es gibt eine sehr leckere Mensa.

Ergjan

 

Erfahrungsbericht von Jule aus der Berufsfachschule I

Hallo zusammen, ich bin Jule und gehe zum Berufskolleg Geldern. Es ist mein erstes Jahr in der Berufsfachschule I und ich bin mehr als zufrieden! Zuvor war ich auf der Realschule. Nirgendwo wirst du eine solche Ausstattung (z. B. Computer, Beamer) oder ein solches Angebot an berufsbezogenen Fächern (z. B. Geschäftsprozesse, Personalwirtschaft) finden. Es gibt drei Fachbereiche, die du wählen kannst, sodass für dich auf jeden Fall etwas dabei ist. So gibt es die Fachbereiche „Ernährung und Versorgungsmanagement“, „Technik“ und „Wirtschaft und Verwaltung“.

Nun zur Ausstattung: Ein für mich wichtiger Punkt ist das freie WLAN. Jeder Schüler oder Schülerin bekommt ein Benutzername und Passwort, sodass man dauerhaft WLAN hat. Ebenfalls gibt es den online Stundenplan „WebUntis“, wo genau angegeben wird, ob man Vertretungsunterricht oder Unterrichtsentfall hat. Allgemein bekommst du über diesen Online-Stundenplan viele und genaue Informationen. Zudem ist jedes Klassenzimmer mit einem Beamer sowie einem Computer ausgestattet.

Viele Schüler möchten auch mal Zeit für sich haben, z. B. um Hausaufgaben zu erledigen. Dafür bietet sich das sogenannte Selbstlernzentrum an. Dies ist ein großer Raum, wo du dich sehr gut zurückziehen und in Ruhe arbeiten kannst. Auch wird das Selbstlernzentrum gerne für Gruppenarbeit verwendet.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Mensa. Es gibt dort eine große Auswahl, sei es Süßigkeiten, warme Gerichte (z. B. Pommes, Nudeln) oder belegte Brötchen.

Und jetzt spreche ich mal über die Lehrerinnen und Lehrer: Wenn ich außerhalb des Unterrichts mal Hilfe oder Informationen brauche, bekomme ich diese sehr schnell. Auch unterstützen mich die Lehrerinnen und Lehrer im Unterricht (z. B. bei Übungsaufgaben). Du kannst dich also immer an jemanden wenden.

Was auch noch sehr besonders an unserem Berufskolleg ist, ist die große Anzahl der Schülerinnen und Schüler (ca. 3300!). Deswegen lernte ich bisher viele neue Freunde kennen, also wird es in meiner Freizeit nie langweilig.

Ich hoffe, ich konnte euch damit ein wenig für unser Berufskolleg und die Berufsfachschule I begeistern. Vielleicht begegnen wir uns nächstes Schuljahr sogar persönlich! Dann geht’s für mich mit der Berufsfachschule II und dem Realschulabschluss weiter.

Eine schöne Schulzeit wünscht euch

Jule